Musikalische Projekte
Aktuelle musikalische Arbeit


Foto: Parallel Dream
GRAVY TRAIN GUITAR DUO
Klassisches Gitarrenduo - Rheinheimer/Eggert

Das Gravy Train Guitar Duo wurde 2010 von den beiden Mainzer Gitarristen Oliver Rheinheimer und David Eggert gegründet und präsentiert ein Programm, welches die klanglichen Möglichkeiten zweier klassischer Gitarren voll ausschöpft - neben Bearbeitungen von Renaissance-Lautenwerken, barocken Klängen von J.S. Bach und Pasquini und Originalliteratur des 19.Jahrhunderts bildet die moderne, zeitgenössische Gitarrenmusik einen Schwerpunkt unserer musikalischen Arbeit. Ein besonderes Klangerlebnis sind die auf Gitarre übertragenen Klavierwerke von Isaac Albéniz und Enrique Granados.

Zur Website des Gravy Train Guitar Duo

Konzerte des Gravy Train Guitar Duo



Foto: A. Ziemann
Tiny Guitar Concerts - Musik von Dowland bis Domeniconi
Solo-Recital mit Werken von Komponist*innen

Die Musik für klassische Gitarre führt oft zu unrecht im Konzertleben ein Schattendasein, denn sie bietet mehr als das hinlänglich bekannte Lagerfeuer-Repertoire. Ich möchte die vielfältigen Facetten der Gitarrenliteratur über die verschiedenen Jahrhunderte zum Klingen und zu Gehör bringen und durch die Auswahl der Werke und deren Stimmungsbilder ein Bezug zur heutigen Zeit schaffen. Im Zuge der Corona-Situation hat sich bereits das Konzept des Kleinst-Konzerts (Tiny Concerts) schon seit 2020 etabliert. Sogenannte 1zu1-Konzerte, Wohnzimmer- bzw. Gartenkonzerte waren und sind viel-erprobte und erfolgreiche Modelle für ein weiter existierenden und lebendigen Konzertbetrieb . Deshalb erweitere ich aktuell mein Repertoire das optimal in seiner prägnanten Kürze auf diese Konzertform zugeschnitten ist und einen kurzweiligen und genussvollen Bezug zur Gitarre ermöglicht.

Mehr erfahren



Foto: Gertruud Van Den Eijnden
DAVID EGGERT SOLO UND IM ENSEMBLE
Klassische Gitarre und E-Gitarre

Nach langjähriger Erfahrung in der kammermusikalischen Arbeit und als E-Gitarrist in Bands bin ich nun auch solistisch und in weiteren Ensembles unterwegs. Im Jahr 2020/21 haben wir dank des Förderprogrammes "Hessen kulturell neu eröffnen" das Projekt "Women in Music" realisiert (mit Britta Roscher und Mara Kochendörfer) Die als Wandelkonzerte geplanten Events boten spannende Musik von Komponistinnen. Die Premiere war im September 2020 im Wiesbadener Frauenmuseum.



Abgeschlossene Produktionen und Projekte


Foto: A. Ziemann


Women in Music - Musik von Komponistinnen
2020-2021 - Musik Solo, Duo und Trio - Querflöte, Violoncello und Gitarre

Das Projekt "Women in Music" präsentierte Musik von Komponistinnen aus verschiedenen Jahrhunderten in verschiedenen Besetzungen von Querflöte Solo, Gitarre Solo, Flöte-Gitarre Duo und Violoncello solo als auch im Ensemble. Das Projekt war konzipiert als Wandelkonzert-Reihe mit drei Musiker*innen . Die Verbindung verschiedener Kunstformen (Musik, Sprache, Bild - Video und die Exponate) ermöglichten den Besuchern ein einzigartiges und bewegendes Gesamtkunstwerk.

Funk&Soul-Band
2012-2017

U. a. mit dem Wiesbadener Saxophonisten Ulrich Christlein haben wir mit dieser 7-köpfigen Band in Wiesbaden und dem Rheingau mit Musik von Stevie Wonder bis Lenny Kravitz zahlreiche Stadtfeste bespielt (Kranzplatzfest, Taunusstrassenfest etc.), sind bei Konzertreihen und Events aufgetreten, haben eine Demo-CD eingespielt und eigene Konzerte veranstaltet.

Kinderlieder-CD-Produktion "Dunkel Munkel"
2014

“Bei dieser CD ist musikalische Abwechslung garantiert. Jazz- und Rockeinflüsse sind nicht zu überhören, aber auch klassische und folkloristische Elemente kommen nicht zu kurz. Viele Lieder von Johannes Korth haben sich in der musikalischen Früherziehung als auch beim Einsatz zuhause in den Familien bewährt. Einige sind zum Mitmachen geeignet, andere eher zum Zuhören gedacht.” (J. Korth – CD-Booklet)
Komposition, Text und Arrangements aller Lieder: Johannes Korth.
David Eggert hat die Gitarren eingespielt.
Weitere Infos zur CD auf der Klangwiese-Website